Willkommen an der Sekundarschule Befang in Sulgen

Befang

Tag der offenen Tür

Sportvormittag

Strahlendes Sommerwetter am Sportvormittag

 

Bei herrlichem Sonnenschein fand der Sportvormittag der Sekundarschule Befang statt. Die 1. Klässler absolvierten einen Stern-OL im Auholzwald. Während einer Stunde galt es so viele Posten wie möglich zu erlaufen. Im zweiten Teil war wiederum Kartenkenntnis gefragt. Eingezeichnete Objekte mussten auf einer Karte erkannt und nach einem Lauf auf eine zweite Karte übertragen werden.

Die 2. Klässler massen sich in der Leichtathletik in den Disziplinen Ballwurf, Hoch- oder Weitsprung, 80m Sprint und dem 2 km Lauf.

Den Triathlon nahmen die 3. Klässler in Angriff. Im Freibad Schönenberg schwammen sie 400 Meter im noch eher kühlen Nass bevor es dann aufs Fahrrad ging. Nach einer Runde durch Schönenberg, Richtung Buhwil mit einem Abstecher durch den Auholzwald kamen sie in die Wechselzone beim Schulhaus Befang. Zum Schluss wurde noch die 2.5 km Laufstrecke unter die Füsse genommen.

Gut gelaunt und verpflegt mit einem feinen Znüni vom Jugendtreff Common, konnten alle sich wieder stärken. Die gute Stimmung, sportlicher Ehrgeiz und ein reibungsloser Ablauf sorgten für zufriedene Gesichter bei den Lernenden und Lehrpersonen.

Die Schule gratuliert allen Schülerinnen und Schülern für die vollbrachte Leistung.

 

Weiterlesen …

Matinee

 

An der diesjährigen Matinee präsentierten die Drittklässer der Sekundarschule Befang Sulgen ihre Projektarbeiten. Die Vielfalt war grossartig. Gezeigt wurden theoretische Arbeiten über Teilchenphysik,  die Royal Rangers und praktische Produkte wie einen Holzbank, ein Holzbett mit integrierter LED Beleuchtung, Kochbücher, ein Theaterstück, Schmuck und selbstgenähte Kleider oder selbstentwickelte Computergames. Einige Jugendliche setzten sich mit Asylfragen auseinander und führten Umfragen durch oder arbeiteten Projekte aus um für das Allergiezentrum oder den WWF zu sammeln.

Im Vorfeld erarbeiteten die Jugendlichen einen Projektplan um eine eigene Idee zu realisieren und steckten sich Ziele, wann sie welche Arbeitsschritte abgeschlossen haben sollten. Im Februar setzten sich die Jugendlichen während der Projektwoche intensiv mit ihren Arbeiten auseinander. Sie arbeiteten an ihrem Produkt und hielten ihren laufenden Prozess in einer schriftlichen Arbeit fest. Während der Umsetzungsphase wurden sie von einem Coach und einer Fachperson begleitet. So arbeiteten die Jugendlichen im Schulhaus, Werkraum aber auch zu Hause oder in auswärtigen Betrieben.

Stolz präsentierten die Jugendlichen dem grossen Publikum ihre fertigen Arbeiten und gaben Auskunft über ihre Erfolge, aber auch über die Hindernisse, die es zu überwinden galt. Beispielsweise unterschätzten einige Jugendliche die Arbeiten mit einem Zeichnungsprogramm, als es darum ging ihr Traumhaus am Computer zu entwerfen oder eine Autorin, die ihre eigene Fantasygeschichte schrieb und merkte, dass sie länger brauchte, die einzelnen Charakteren auszuarbeiten. So galt es auch nach der Projektwoche noch Zeit zu investieren, um ihre Projekte fertigzustellen und mit Freude an der Matinee dem grossen Publikumsinteresse zu präsentieren.

Weiterlesen …

Schulschlussfeier

Am Donnerstag, 7. Juli findet um 19 Uhr die Schulschlussfeier im Auholzsaal statt. Wir heissen Sie herzlich willkommen, um die 3. Klässlerinnen und 3. Klässler zu verabschieden.

Weiterlesen …

Sommerferien

Die Sommerferien dauern vom 9. Juli bis zum 14. August 2016.

Weiterlesen …